Mrz 09 2020

2. LKV-Lehrgang des Jahres in Luhdorf

Slalomstrecke MTV Luhdorf/RoydorfZum zweiten landesweiten Trainingswochenende für den niedersächsischen Nachwuchs trafen sich am 22. und 23.Februar 22 Jungen und Mädchen, darunter sechs LKCler, in Luhdorf am E-Werk.

 

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://lkc-lueneburg.de/2020/03/2-lkv-lehrgang-des-jahres-in-luhdorf/

Jan 22 2020

Erstes Kindertrainingslager des Jahres

Die Trainingslehrgänge für Schüler und Jugend werden auch in diesem Jahr wieder auf den verschiedenen niedersächsischen Regattastrecken ausgerichtet.

Den Auftakt der Serie machte -wie auch im letzten Jahr- die Trainingsmaßnahme in Lüneburg.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://lkc-lueneburg.de/2020/01/erstes-kindertrainingslager-des-jahres/

Nov 12 2019

Langjähriges Engagement wird gewürdigt

 

Thomas Meyer-Enzl erhält Hans-Heinrich-Stelljes-Preis

 

Vermutlich kennt ihn jedes Mitglied des LKC. Seit Jahrzehnten engagiert er sich aktiv im Lüneburger Kanu Club als Sportler, Trainer und als Sportwart im Vorstand. Er organisiert Trainingslager, gemeinsame Paddelurlaube, Wettkämpfe und widmet einen großen Teil seiner Freizeit dem Kanusport. Die Rede ist von Thomas Meyer-Enzl. Für sein außergewöhnliches Engagement wurde er 2019 mit dem Hans-Heinrich-Stelljes-Preis ausgezeichnet.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://lkc-lueneburg.de/2019/11/langjaehriges-engagement-wird-gewuerdigt/

Sep 09 2019

Wildes Wasser im Wandrahmpark

LüneburgerInnen erfolgreich bei Heimwettkampf

 

Thomas Meyer-Enzl

Wer sich je gefragt haben sollte, wozu eigentlich die bunten Stangen dienen, die zwischen Schröders Garten und der Ratsmühle über der Ilmenau baumeln, bekam vergangenes Wochenende eine eindrucksvolle Demonstration ihrer Funktion: hier fand das Finale der niedersächsischen Landesmeisterschaft im Kanuslalom statt. Beim Kanuslalom geht es darum, eine durch Tore definierte Strecke möglichst schnell zu befahren ohne die Tore zu berühren oder auszulassen, weil es dafür Strafsekunden gibt. Dabei müssen die grün-weißen Tore in Fließrichtung und die rot-weißen entgegen der Strömung befahren werden. Normalerweise findet das Ganze dann auch noch im Wildwasser statt, das gestaltet sich in Lüneburg jedoch etwas schwierig. Dennoch trugen die Aktiven spannende Wettkämpfe auf einer technisch anspruchsvollen Strecke aus und konnten so manchen LandesmeisterInnentitel einfahren.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://lkc-lueneburg.de/2019/09/wildes-wasser-im-wandrahmpark/

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge