«

»

Mai 27 2019

Sonnenschein und Medaillenregen in Luhdorf

Die Slalomabteilung des LKC

Am 18. und 19. Mai 2019 fand im benachbarten Luhdorf das erste von vier Rennen zur Niedersächsischen Landesmeisterschaft statt. Mit 21 Aktiven war der LKC neben dem gastgebenden MTV Luhdorf/Roydorf der teilnehmerstärkste Verein. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen gingen die Sportler in den Altersklassen von Schüler B bis Herren E an den Start. Am Samstag ging es wie immer “nur” um Ranglistenpunkte, am Sonntag gab es Punkte für die Landesmeisterschaft.

 

Den Wettkampf eröffneten die Herren in der Leistungsklasse. Hier gewann an beiden Tagen (Sonntag sogar mit Tagesbestzeit) Kevin Senier vor seinen Vereinskameraden Tim Milwa (Platz 3), Niklas Wenderoth (Sa: Platz 6, So: Platz 9), Yule Meyer-Olbersleben (Sa: Platz 7, So: 8), Tobias Prüße (Sa: 8, So: 10) und Kai Fahlbusch (Sa: 9., So: 11.).

Christoph Meyer

Christoph Meyer

Weiter ging es mit den Herren der Altersklassen. Hier belegte in der AK B an beiden Tagen Sven Viehweger den 2.Platz. In der AK C belegten Friedhelm Jost und Thomas Meyer-Enzl an beiden Tagen die Plätze 2 und 3, Christoph Meyer wurde zweimal Siebter. Gemeinsam gewannen Thomas und Friedhelm im C2 der Leistungsklasse am Samstag und wurden Zweite am Sonntag. In der AK E gewann Bernd Wellhausen.

Thomas Meyer-Enzl und Friedhelm Jost

Bei den männlichen Junioren siegte Tristan Sagasser. Bei den Schülern A gewann an beiden Tagen Philipp Viehweger, Eric Meyer wurde bei den Schülern B zweimal Sechster.

 

Eric Meyer

Philipp Viehweger

 

Weiter geht es mit den Damen und Mädchen: Bei den Schülerinnen B belegten Helena Darm und Carolin Viehweger an beiden Tagen die Plätze 3 und 4. Lea Sophie Enzl gewann die Rennen der weiblichen Schüler A. Außerdem fuhr sie im Zweiercanadier mit Philipp Viehweger an beiden Tagen auf Platz 1 und mit Helena Darm auf Platz 2.

Lea-Sophie Enzl und Philipp Viehweger

Bei den Damen der AK B belegte Birte Viehweger den 3. Platz. Das Rennen in der Leistungsklasse gewann Kimberley King. Im C2 mit Kevin Senier wurde sie Dritte.

Birte Viehweger

Die Mannschaftsrennen wurden ebenfalls stark von den Lüneburgern dominiert. In der Leistungsklasse der Herren siegte das Team LKC 1 mit Senier, Jost und Wenderoth (Sa)/Sagasser (So). Platz 3 belegte LKC 2 mit Meyer-Olbersleben, Prüße und Fahlbusch(Sa)/Wenderoth (So). LKC 3 belegte am Sonntag mit Fahlbusch, King und Wellhausen Platz 4.

Philipp Viehweger, Lea-Sophie Enzl und Helena Darm

Unsere “Nachwuchs-Sauriermannschaft” mit Viehweger, Viehweger und Meyer schlug sich wacker und belegte Platz 8.

Der echte Nachwuchs belegte bei den größeren Schülern mit Viehweger, Enzl und Darm an beiden Tagen den ersten Platz und die kleinen Schüler Viehweger und Meyer fuhren mit einem Leihfahrer aus Berlin jeweils auf den 4.Platz.

Alles in allem war es ein sehr gelungener und gut organisierter Wettkampf. Danke auch an die fleißigen Helfer an den Wertungsstellen!

Friedhelm Jost

Tim Milwa

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://lkc-lueneburg.de/2019/05/sonnenschein-und-medaillenregen-in-luhdorf/