«

»

Mai 27 2019

Lesung in der Bootshalle

Am Mittwoch, den 29. Mai, findet um 20 Uhr eine ungewöhnliche Veranstaltung in der Bootshalle des LKC statt: Schauspieler des Theater Lüneburg lesen Sporttexte. Seit acht Jahren veranstaltet das Lüneburger Theater im Mai Lesungen an ungewöhnlichen Orten: Meistens hieß es “Wir lesen in Ihren Häusern”, wenn Mitglieder des Schauspielensembles in Privatwohnungen ausschwärmten und dort literarische Texte lasen. Zweimal wurde auch in ungewöhnlichen Räumen des Theaters gelesen und in diesem Jahr heißt es: “Wir lesen an ungewöhnlichen Orten der Stadt”. Neben der IHK und dem Gerätehaus der Feuerwehr ist auch die große Bootshalle des LKC einer dieser ungewöhnlichen Orte! Passend zum Ort sollen hier Sportmärchen von Ödön von Hórváth und Sporttexte von Bertolt Brecht gelesen werden. Für die Mitglieder des LKC bedeutet das: von 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr ist die Bootshalle am 29. Mai nicht zugänglich – es sei denn, ihr habt eine Eintrittskarte für die Lesung! Die gibt es an der Theaterkasse zu kaufen. Wir sind gespannt auf diese Veranstaltung!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://lkc-lueneburg.de/2019/05/lesung-in-der-bootshalle/