«

»

Aug 21 2012

Besuch der Kinder aus der Ukraine

Von der Ros an die Ilmenau

Auch dieses Jahr hatten wir 34 Kinder zu Besuch, die in der Evangelischen Jugendbildungs- und Freizeitstätte (JuBi Neetze) untergebracht waren und hier in der Region Lüneburg für ein paar Wochen ihre Ferien verbracht und sich erholt haben. Sie kamen mit der Gruppenleiterin Ljubov Boblo, den Betreuerinnen Vira Pasnenko und Lyudmyla Grynzhevska und der Dolmetscherin Iryna Yakubenko  vorwiegend aus der ukrainischen Stadt Bila Zerkwa (Біла Церква), die übrigens an dem Fluss Ros liegt.

Der perfekte Tag

Der Sonntag war perfekt: Bei Temperaturen um 30 Grad war die Ilmenau genau der Ort, an dem es auszuhalten war. Da machte es auch nichts, dass die Paddel nicht nur zum Vorwärtskommen, sondern auch für kleinere Wasserschlachten genutzt wurden. Und die vielen Ausflügler an der Ilmenau staunten nicht schlecht, als häufiger Boote mit singenden Kindern oder ukrainischen Anfeuerungsrufen an ihnen vorbeizogen.

Ein bewegendes Dankeschön

Das Dankeschön unserer Besucher nach einer wahrhaft opulenten Grillfeier hat uns wieder tief bewegt: Die Gruppe sang (und pfiff) ukrainische und deutsche Lieder mit Akkordeon-Begleitung, und wir wurden mit kunsthandwerklich gefertigten Bildern und Süßigkeiten beschenkt.

Wir sagen ebenfalls Дякую – herzlichen Dank! Für die Fröhlichkeit der Kinder und den schönen Tag, den wir mit ihnen verbringen durften!

Fotos sind übrigens schon in der Galerie zu sehen!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://lkc-lueneburg.de/2012/08/besuch-der-kinder-aus-der-ukraine/